Am 19.12.2013 zeichnete die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, Klasse2000 mit einer "Belobigung für besondere Nachhaltigkeit" aus. Diese Anerkennung wurde anlässlich der Verleihung des bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreises 2013 vergeben.



Dank des neuen Lions-Partners PACKMEE können Sie ab sofort ihre abgelegte aber gebrauchsfähige Kleidung, Haushaltstextilien, Schuhe, Brillen und Hörgeräte einfach, bequem und kostenlos – per Paketversand ab 5 kg – versenden und damit gleichzeitig weltweite Hilfsprojekte der deutschen Lions unterstützen!


Mit einer öffentlichen Fachtagung ist am 04. und 05. Juli 2014 das Programm Lions-Quest „Erwachsen handeln“ an der Pädagogischen Hochschule (PH) Freiburg vorgestellt worden. Damit fiel der Startschuss für das Programm, das zum neuen Schuljahr den Seminarbetrieb startet.



Soviel Dokumentation wie nötig, soviel Qualität wie möglich ist der Grundsatz im Zertifizierungsprozess zur Kindergarten plus-Einrichtung. Der zwölfseitige Evaluationsbogen Kindergarten plus ermöglicht durch eine strukturierte Fragestellung zu einzelnen Bereichen eine aussagekräftige und transparente Darstellung der Projektdurchführung.



Bereits in mehr als 1.700 Kitas haben Tula und Tim – die Kindergarten plus-Handpuppen – ein Zuhause gefunden. Sie unterstützen die Kinder dabei, ihre Gefühle besser kennenzulernen und in schwierigen Situationen Lösungen zu finden.


Unter dem Titel „Zwischen Kinderbuch und Touchscreen. Kinder und Medien“ veranstaltet die Deutsche Liga für das Kind ihre diesjährige öffentliche Jahrestagung am 10./11. Oktober 2014 in Mainz. Schirmherrin der Tagung ist Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz.



Lions Quest „Erwachsen handeln“ ist eine Fortsetzung des erfolgreichen Programms Lions Quest „Erwachsen werden“ für höhere Klassenstufen und berufsbildende Schulen. Bei der öffentlichen Fachtagung an der PH Freiburg kommen die Entwickler des Programms mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis zusammen.


Am 12. und 13. Mai 2014 findet in Karlsruhe der 19. Deutsche Präventionstag statt. Die Schirmherrschaft hat Herr Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernommen. Lions-Quest stellt sich an Stand 39 vor.


Das Lions-eigene Lebenskompetenzprogramm Lions-Quest „Erwachsen werden“ (LQ EW) bekommt Familienzuwachs. Lions-Quest „Erwachsen handeln“ (LQ EH) ist die Erweiterung des bewährten LQ EW und geht optimal auf den Bedarf in der Altersgruppe der 15- bis 21-Jährigen ein. Lions-Clubs können ab sofort ganze Seminare oder die Seminarteilnahme einzelner Lehrkräfte fördern.





Die Durchführung von Kindergarten plus in Kindertageseinrichtungen ist eine „sinnvolle und nützliche Möglichkeit, Kinder bereits in jungen Jahren in der Entwicklung ihrer sozialen und emotionalen Kompetenzen zu unterstützen“, lautet die zentrale Schlussfolgerung der Evaluationsstudie zum Programm Kindergarten plus, deren Abschlussbericht jetzt vorliegt.




In den neuen Bundesländern stieg die Zahl der an Klasse2000 teilnehmenden Grundschulklassen von 613 im Schuljahr 2010/11 auf 1.034 im Schuljahr 2012/13 an. Damit beteiligen sich jetzt 5,3 % aller Grundschulklassen in den neuen Bundesländern an dem Programm. 


Das Gesundheitsförderungsprogramm Klasse2000 hat seit 1991 über eine Million Grundschulkinder erreicht. Aus diesem Anlass besuchte der Arzt und Fernsehmoderator Dr. Eckart von Hirschhausen die Klasse2000-Kinder der Beethovenschule Bonn und rief Schulen, Lehrer und Eltern zum Mitmachen auf.


Schulen – Gemeinsam für Afrika ist eine Aktion der Kampagne Gemeinsam für Afrika, ein Zusammenschluss von 24 renommierten Hilfsorganisationen in Deutschland. Das Hilfswerk der Deutschen Lions e.V. ist Mitglied des Bündnisses.



Schulen, die das Programm Lions-Quest „Erwachsen werden“ erfolgreich umsetzen, werden mit dem Lions-Quest-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Im Jahr 2012 summierte sich die Zahl der Schulen, die das drei Jahre gültige Qualitätssiegel tragen, auf 52.

 


Klasse2000 wirkt langfristig – das zeigt eine Längsschnittstudie, die Klasse2000-Kinder bis zum Ende der 7. Klasse mit Kindern verglich, die nicht an dem Programm teilgenommen hatten.


Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für 10 bis 14-jährige Mädchen und Jungen. Es wird vorrangig im Unterricht der Sekundarstufe I vermittelt.


"Nur wenn wir unseren Körper kennen und wissen, wie wunderbar er aufgebaut ist und funktioniert, können wir ihn auch schützen" - diese Einsicht stand für Univ.-Doz. Dr. med. Pál Bölcskei, Chefarzt der Lungenheilkunde am Klinikum Nürnberg, am Beginn seiner "Erfindung".


Lions Quest

Jetzt Lions-Quest „Erwachsen handeln“ fördern!

Das Lions-eigene Lebenskompetenzprogramm Lions-Quest „Erwachsen werden“ (LQ EW) bekommt Familienzuwachs. Lions-Quest „Erwachsen handeln“ (LQ EH) ist die Erweiterung des bewährten LQ EW und geht optimal auf den Bedarf in der Altersgruppe der 15- bis 21-Jährigen ein. Lions-Clubs können ab sofort ganze Seminare oder die Seminarteilnahme einzelner Lehrkräfte fördern.

Klasse2000

Auszeichnung für nachhaltige Prävention

Am 19.12.2013 zeichnete die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, Klasse2000 mit einer "Belobigung für besondere Nachhaltigkeit" aus. Diese Anerkennung wurde anlässlich der Verleihung des bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreises 2013 vergeben.

Impressum

Lions Club Hohenlohe-Künzelsau

Der Lions Club Hohenlohe-Künzelsau ist der Lions Club #063034 und gehört zum Multi-Distrikt 111 – Deutschland, Distrikt SM, Region I, Zone 1.

Kontakt

Club-E-Mail: info@lckuen.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Präsident 2017/18 des Lions Clubs Hohenlohe-Künzelsau:
Johannes Graf von Zeppelin 
Schloss Aschhausen 
74214 Schöntal 
Telefon: 0 79 43 - 23 58

Kontakt

E-Mail:  johannes.vonzeppelin@lckuen.de