Klasse2000

Dr. von Hirschhausen gratuliert zum millionsten Kind

Das Gesundheitsförderungsprogramm Klasse2000 hat seit 1991 über eine Million Grundschulkinder erreicht. Aus diesem Anlass besuchte der Arzt und Fernsehmoderator Dr. Eckart von Hirschhausen die Klasse2000-Kinder der Beethovenschule Bonn und rief Schulen, Lehrer und Eltern zum Mitmachen auf.

Dr. Eckart von Hirschhausen, der sich als ehrenamtlicher Klasse2000-Botschafter engagiert, informierte sich bei den Drittklässlern über das Programm und war beeindruckt: "Gesundheit wiederherstellen ist immer mühsamer, als sie von vorneherein zu erhalten. Ein gesundes, neugieriges und freundschaftliches Verhältnis zum  eigenen Körper ist die beste Voraussetzung für ein gelingendes Leben. Deshalb unterstütze ich alle, die sich für Gesundheit und Glück in der Schule einsetzen."

Thomas Duprée, Geschäftsführer von Klasse2000, erklärte: „Wenn Prävention etwas bewirken soll, muss sie möglichst viele Kinder erreichen. Bundesweit machen über 13% aller Grundschulklassen bei Klasse2000 mit, damit ist es das am weitesten verbreitete Programm. Klasse2000 wird fast ausschließlich über Spenden finanziert – vor diesem Hintergrund ist die Zahl von einer Million Kinder besonders beeindruckend. Ermöglicht wird dieser Erfolg durch viele Menschen und Organisationen, die Klasse2000 finanziell und ideell unterstützen. Vor allem die Lions Clubs in Deutschland tragen seit über 20 Jahren maßgeblich zur Förderung der Kindergesundheit mit Klasse2000 bei“.

Lions Quest

Jetzt Lions-Quest „Erwachsen handeln“ fördern!

Das Lions-eigene Lebenskompetenzprogramm Lions-Quest „Erwachsen werden“ (LQ EW) bekommt Familienzuwachs. Lions-Quest „Erwachsen handeln“ (LQ EH) ist die Erweiterung des bewährten LQ EW und geht optimal auf den Bedarf in der Altersgruppe der 15- bis 21-Jährigen ein. Lions-Clubs können ab sofort ganze Seminare oder die Seminarteilnahme einzelner Lehrkräfte fördern.

Klasse2000

Auszeichnung für nachhaltige Prävention

Am 19.12.2013 zeichnete die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, Klasse2000 mit einer "Belobigung für besondere Nachhaltigkeit" aus. Diese Anerkennung wurde anlässlich der Verleihung des bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreises 2013 vergeben.

Impressum

Lions Club Hohenlohe-Künzelsau

Der Lions Club Hohenlohe-Künzelsau ist der Lions Club #063034 und gehört zum Multi-Distrikt 111 – Deutschland, Distrikt SM, Region I, Zone 1.

Kontakt

Club-E-Mail: info@lckuen.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Präsident 2017/18 des Lions Clubs Hohenlohe-Künzelsau:
Johannes Graf von Zeppelin 
Schloss Aschhausen 
74214 Schöntal 
Telefon: 0 79 43 - 23 58

Kontakt

E-Mail:  johannes.vonzeppelin@lckuen.de