Hohenlohe-Künzelsau

Berufswahl für Jugendliche

Unterstützung bei der Qual der Wahl

Öhringen - Pädagogik, Bauwesen, Jura, Medizin, Naturwissenschaften, Immobilien, Presse und Psychologie - insgesamt 25 Berufsfelder wurden bei berufe-live4you vorgestellt. Rund 600 Schüler aus den zwölften Klassen aller Gymnasien im Hohenlohekreis waren dazu ins Öhringer Wirtschaftsgymnasiums gekommen. Initiiert wurde die der Informationsveranstaltung von den drei Lions Clubs in Hohenlohe sowie vom Rotary Club Künzelsau-Öhringen.

"Der Tag bringt mich mit meinem Berufswunsch auf jeden Fall weiter", ist Schülerin Rebekka Walz vom Technischen Gymnasium (TG) überzeugt. Zwölftklässlerin Amelie Seifert ist gespannt, ob ihre "Erwartungen erfüllt werden". Sie interessiert sich als Wirtschaftsschülerin besonders für das Finanz- und Steuerwesen und will sich heute genauer über entsprechende Berufe informieren.

Um den Jugendlichen die Tätigkeiten möglichst kompetent und authentisch näherzubringen, wurden Referenten eingeladen, die in den jeweiligen Berufen stehen. Sie geben ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke weiter und klären über Chancen und Risiken auf.

So ganz nebenbei "lernt man so auch die heimischen Unternehmen kennen", bemerkt Christoph Ratke vom TG. "Und wir können uns schon mal nach Jobs erkundigen, die nicht so weit weg sind", ergänzt René Heuser.

Berufserfahrung

Für den Bereich Bauingenieurwesen und Architektur sind die Diplomingenieure Erich Schwarz und Andreas Hauk zuständig. Sie stellen anhand konkreter Beispiele das Studium, ihren Arbeitsalltag und von ihnen verwirklichte Projekte vor. "Sie haben das Berufsbild wirklich gut vermittelt", findet Schüler Pierre Matje: "Gut war auch, dass sie die Nachteile des Jobs auf den Tisch gebracht haben".

Der Abiturient Michael Kirsch erinnert sich noch gut an die Veranstaltung letztes Jahr. "Das war wirklich spitze. Man hat viel gelernt und bekam das, was man sonst nur in der Schule mal kurz gehört hat, von Menschen mit Praxiserfahrung erklärt", berichtet er.

Nachwuchs

Anna-Karina Vock vom Hohenlohe-Gymnasium Öhringen (HGÖ) hat den Vortrag über Großhandel und Vertrieb besucht und glaubt, "einen guten Eindruck" vom Beruf bekommen zu haben. "Die Fachleute haben viel aus ihrem Leben erzählt und uns Tipps gegeben", berichtet sie.

In ihrem Berufswunsch bestätigt fühlt sich Schülerin Tamara Bauer. Nach Vorträgen zur Sozialpädagogik und zum Lehramt wisse sie nun, dass ihr "was Erzieherisches" läge.

Mit insgesamt rund 100 Schülern in drei Durchgängen waren auch die Vorträge zur Presse gut besucht. HZ-Redakteurin Yvonne Tscherwitschke berichtete dort unter anderem über die verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten innerhalb der Medien. Der ein oder andere Zuhörer habe bereits Interesse gezeigt, künftig als freier Mitarbeiter seine journalistischen Kompetenzen in der Praxis überprüfen zu wollen.

Quelle: http://www.stimme.de/hohenlohe/nachrichten/oehringen/sonstige;art1921,1697286

Von Janine Baumann

Lions Quest

Jetzt Lions-Quest „Erwachsen handeln“ fördern!

Das Lions-eigene Lebenskompetenzprogramm Lions-Quest „Erwachsen werden“ (LQ EW) bekommt Familienzuwachs. Lions-Quest „Erwachsen handeln“ (LQ EH) ist die Erweiterung des bewährten LQ EW und geht optimal auf den Bedarf in der Altersgruppe der 15- bis 21-Jährigen ein. Lions-Clubs können ab sofort ganze Seminare oder die Seminarteilnahme einzelner Lehrkräfte fördern.

Klasse2000

Auszeichnung für nachhaltige Prävention

Am 19.12.2013 zeichnete die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, Klasse2000 mit einer "Belobigung für besondere Nachhaltigkeit" aus. Diese Anerkennung wurde anlässlich der Verleihung des bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreises 2013 vergeben.

Impressum

Lions Club Hohenlohe-Künzelsau

Der Lions Club Hohenlohe-Künzelsau ist der Lions Club #063034 und gehört zum Multi-Distrikt 111 – Deutschland, Distrikt SM, Region I, Zone 1.

Kontakt

Club-E-Mail: info@lckuen.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Präsident 2017/18 des Lions Clubs Hohenlohe-Künzelsau:
Johannes Graf von Zeppelin 
Schloss Aschhausen 
74214 Schöntal 
Telefon: 0 79 43 - 23 58

Kontakt

E-Mail:  johannes.vonzeppelin@lckuen.de